Aktuell

Im Schwellenmätteli wird Kies gebaggert

10.01.13 /

Seit Mittwoch 9. Januar 2013 wird im Schwellenmätteli gebaggert: Rund 35'000 Kubikmeter Kies werden in den nächsten Wochen der Aare entnommen und abtransportiert. Es ist dies eine vorsorgliche Massnahme für den Hochwasserschutz.

Jahr für Jahr transportiert die Aare erhebliche Mengen Kies und Sand nach Bern. Ein Grossteil des Geschiebes bleibt im Schwellenmätteli liegen. Seit dem Jahr 2000 wird das Schwellenmätteli regelmässig vermessen. Dadurch kann die Kiesmenge, die dort liegen bleibt, genau bestimmt werden.

Um für kommende Hochwasser genügend Reserven zur Ablagerung von Kies im Schwellenmätteli zu erhalten, werden nun während der Niedrigwasserphase der Aare ca. 35‘000 Kubikmeter Kies ausgebaggert und abgeführt. Die Arbeiten dauern bis ca. Ende März.

 
Dateien:
 Medienmitteilung Kiesbaggerung 09.01.2013 (131 KB)