Aktuell

Gemeinderat hat Mitwirkungsbericht genehmigt

07.03.16 /

Das Mitwirkungsverfahren zum Wasserbauplan «Gebietsschutz Quartiere an der Aare» ist abgeschlossen. Der Gemeinderat hat den Bericht zu den Mitwirkungseingaben genehmigt.

Der Wasserbauplan «Gebietsschutz Quartiere an der Aare» lag zwischen Dezember 2014 und März 2015 zur öffentlichen Mitwirkung auf. Die Mitwirkung hat gezeigt, dass das Hochwasserschutzprojekt in der Bevölkerung auf eine breite Akzeptanz stösst. Grundsätzliche Projektanpassungen sind nicht erforderlich. Die grösste Anpassung betrifft die Materialwahl für den Bau der Hochwasserschutzmauern: Anstatt aus Beton mit Sandsteinverkleidung werden die Mauern neu aus geschichteten Sandsteinblöcken gebaut.

Bis im Oktober werden die behördlichen Fachstellen von Bund und Kanton den Wasserbauplan prüfen. Voraussichtlich in der ersten Hälfte 2017 wird das Bauprojekt zur öffentlichen Auflage gebracht. Vor der Realisierung werden die Stimmberechtigten noch über den Baukredit abstimmen.

 
Dateien:
 Medienmitteilung Akzeptanz Hochwasserschutz 02.03.2016 (155 KB)
 Hochwasserschutz Mitwirkungsbericht 08.02.2016 (602 KB)