1999 - 2009

2009  
19.08.2009 - 21.09.2009 Mitwirkung Wasserbaupläne Gäbelbach und Riedbach
07.05.2009 Entscheid Stadtrat: die Variante «Nachhaltiger Hochwasserschutz» wird zusätzlich geprüft
23.02.2009 Entscheid des Gemeinderats für einen Wasserbauplan nach der Variante «Objektschutz Quartiere an der Aare»
31.01.2009 Baustart Uferschutz Felsenau
2008  
11.12.2008 - 31.01.2009 Projektausstellung Hochwasserschutz Aare Bern: Ergebnisse der Variantenabklärungen
30.10.2009 Uferschutz Felsenau: Bewilligung des Ausführungskredits durch den Stadtrat
03.09.2008 - 03.10.2008 Uferschutz Felsenau: Öffentliche Auflage des Wasserbauplans
02.09.2008 Gefahrenkarte für den Aareraum: Anerkennung der Gefahrenkarte durch den Kanton
21.04.2008 Provisorischer Hochwasserschutz Tych: Baustart
16.01.2008 Provisorischer Hochwasserschutz Tych: Kreditbeschluss durch Gemeinderat
2007  
14.12.2007 Provisorischer Hochwasserschutz Tych / Modellversuche Holzleitsystem an der Versuchsanstalt für Wasserbau, Hydrologie und Glaziologie (VAW) der ETH Zürich: Ergebnisse zu Modellversuchen liegen vor
05.12.2007 Der Gemeinderat genehmigt den Kredit für die Erarbeitung einer Gefahrenkarte Stadt Bern (exkl. Aareraum)
15.10.2007 - 16.11.2007 Uferschutz Felsenau: Öffentliche Mitwirkung
19.09.2007 Der Gemeinderat genehmigt den Kredit für eine Kiesentnahme 2008 beim Schwellenmätteli
17.08.2007 Vergabe des Generalplanerauftrags für die Variante «Objektschutz Quartiere an der Aare»
08.08.2007 - 12.08.2007 Hochwasser. Maximaler Abfluss 524 Kubikmeter pro Sekunde
30.04.2007 Start der geologischen Untersuchungen mittels Sondierbohrungen in den Quartieren Dalmazi, Matte und Altenberg
April 2007 Optimierung Stromversorgung Wehranlagen
29.03.2007 Langfristiger Hochwasserschutz: Genehmigung der Erhöhung des Kredits für die Planung der Massnahmen (4. Etappe) durch den Stadtrat
29.03.2007 Gemeinderat bewilligt Kredit für Wasserbauplan Riedbach
März 2007 Bauarbeiten Ufermauer Mattebach
15.02.2007 Gemeinderat bewilligt Kredit für Wasserbauplan Gäbelbach
12.02.2007 Verstärkung der Interventionsplätze zur Schwemmholzbekämpfung in der Matte: Baustart
Jan. - Feb. 2007 Kiesentnahme unterhalb der Untertorbrücke
31.01.2007 Langfristiger Hochwasserschutz: Kreditbeschluss des Gemeinderats für die weitere Planung
2006  
15.11.2006 Der Gemeinderat genehmigt den Kredit für eine punktuelle Kiesentnahme Untertorbrücke abwärts
Okt. 2006 Installation Dammbalkensperren im Tierpark
Herbst 2006 Belagssanierung Gerberngasse Matte
13.06.2006 Start Kiesentnahme Schwellenmätteli
02.06.2006 Abschluss der ersten Nutzwertanalyse von Varianten für den langfristigen Hochwasserschutz
31.05.2006 Gemeinderat entscheidet nach der Nutzwertanalyse, die beiden Varianten «Objektschutz Quartiere an der Aare» und «Stollen Dalmazi-Seftau» weiterzuverfolgen
23.05.2006 Test Notentlastung Schwelle
18.05.2006 Sofortmassnahmen und kurzfristige Hochwasserschutz-Projekte Aare Bern. Der Stadtrat Bern genehmigt den Ausführungskredit
18.05.2006 Medienkonferenz Hochwasserschutz Aare, kurz- und mittelfristige Massnahmen
Mai 2006 Installation Notentlastung Schwelle
05.04.2006 Sofortmassnahmen und kurzfristige Hochwasserschutz- Projekte: Der Gemeinderat genehmigt den Kredit
April 2006 Sandsacklager werden installiert
März 2006 Beginn Aufbau Projektorganisation und Beginn der Umsetzung für den langfristigen Hochwasserschutz
März 2006 Abschluss Sanierung Stützmauer Klösterli
Frühling 2006 Beginn der Abklärungen und der Umsetzung von Massnahmen zur Verbesserung von Alarmierung, festen und mobilen Objektschutzmassnahmen, Interventionsmassnahmen, Schwemmholzbekämpfung
Feb. - März 2006 Kiesentnahme Felsenau
09.03.2006 Die SMS-Warnung für die Bewohnerinnen und Bewohner der Aarequartiere ist in Betrieb
Jan. 2006 Entscheid für die Wiederinstandstellung des Kraftwerks Matte
2005  
17.11.2005 Aare-Elfenau: Revitalisierung und Hochwasserschutz: Der Stadtrat genehmigt den Baukredit
Nov. 2005 Sanierung Schulhausplatz Matte
Sept. 2005 Schadenaufnahmen und Räumungsarbeiten
31.08.2005 Übergabe der Projektleitung von der Feuerwehr an das Tiefbauamt
25.08.2005 Hochwasser. Gemeinderat spricht 300`000 Franken für erste Massnahmen
22.08.2005 - 25.08.2005 Hochwasser. Maximaler Abfluss ca. 610 Kubikmeter pro Sekunde, Durchströmung des Mattequartiers
21.08.2005 Genehmigung Vorgehen bezüglich langfristigem Hochwasserschutz Aare Bern durch den Kanton
29.06.2005 Aare-Elfenau: Revitalisierung und Hochwasserschutz: Der Gemeinderat genehmigt den Baukredit für das Projekt
31.03.2005 Hochwasserschutz-Massnahmen 1., 2. und 3. Etappe: Genehmigung der Krediterhöhung durch den Stadtrat
14.03.2005 Überführung des Projektes Elfenau in das kantonale Projekt «aarewasser – Hochwasserschutz Aare Thun-Bern»
Feb. - März 2005 Kiesentnahme Schwellenmätteli
13.01.2005 Revitalisierungs- und Hochwasserschutz-Massnahmen im Gebiet Aare-Elfenau: Der Gemeinderat genehmigt den Bauprojektkredit zur Ausarbeitung des Bauprojekts
2004  
10.11.2004 Gemeinderat bewilligt Kredit für die 3. Etappe der Hochwasserschutz-Massnahmen
13.10.2004 Genehmigung Kredit für die Kiesentnahme im Schwellenmätteli
Sommer 2004 - Frühling 2005 Nutzwertanalyse für ein HQ100 von 450 Kubikmeter pro Sekunde: 30 Varianten werden geprüft
28.01.2004 Start Kiesentnahme Schwellenmätteli
2003  
Sommer 2003 Hitzesommer. Maximaler Abfluss am 06. Juni 2003: 270 Kubikmeter pro Sekunde
Feb. - März 2003 Kiesentnahme Schwellenmätteli
07.02.2003 Medienkonferenz «Hochwasserschutzmassnahmen an der Aare» im Infozentrum Matte
2002  
18.11.2002 Beginn Uferwegsicherung Rappenfluh, Wegstück Felsenau - ARA
15.05.2002 Gemeinderat genehmigt Kredit für die Renaturierung des Dalmazibachs
20.02.2002 Gemeinderat genehmigt Projektierungskredit für das Hochwasserschutzkonzept am Gäbelbach
Feb. 2002 Ufersanierung Aare Tierpark
Jan. - März 2002 Kiesentnahme Schwellenmätteli (Entfernung Baupiste Renovation Schwelle)
2001  
28.11.2001 Beschluss Gemeinderat zur Erarbeitung eines Kiesentnahmekonzeptes
Herbst 2001 Sanierung Uferanriss Gäbelbach
Juli 2001 Sanierung Stützmauer Klösterli
31.05.2001 Runder Tisch Anwohner Matte mit Stadt- und Kantonsbehörden
Feb. - März 2001 Kiesentnahme Schwellenmätteli
Feb. 2001 Geschiebehaushaltskonzept vom Kanton genehmigt
Jan. 2001 Beginn Kiesentnahme unterhalb Untertorbrücke
Jan. 2001 Beginn des Grundwassermonitorings mit Grundwasserkontrollmessnetz
2000  
Dez. 2000 Abschluss Aareufersanierung unter Monbijoubrücke
Dez. 2000 Abschluss Ufersanierung Uferanriss Schwellenmätteli
20.11.2000 Baubeginn Stützmauer Klösterli
Feb. - Sept. 2000 Bau Aareuferanlage Tierpark Dählhölzli
09.08.2000 Gemeinderat heisst Kredit für die Sanierung der Aareufermauer beim Klösterli gut
Sommer 2000 Einrichten von Hochwassermessstellen im Überflutungsgebiet
23.05.2000 Startsitzung Planung Hochwasserschutz Bern, Projektorganisation
April 2000 Ufersanierung Marzili, Wiederaufbau der zerstörten Uferpartie
30.03.2000 Hochwasserschutz-Massnahmen 1. und 2. Etappe: Der Stadtrat genehmigt den Ausführungskredit
Feb. - März 2000 Kiesentnahme Schwellenmätteli
März 2000 Einbau Holzsperre im Mattebach zur Verhinderung eines Aarerückstaus
Jan. - März 2000 Abläufe Kanalisation und Strassenabwasser in den Quartieren Matte und Altenberg hochwassertauglich ausgerüstet
12.01.2000 Kiesentnahme Schwellenmätteli 1. Etappe: Der Gemeinderat genehmigt die Erhöhung des Ausführungskredits
2000 Erarbeiten und Zusammenstellen der Grundlagen für ein umfassendes Hochwasserschutzkonzept
1999  
02.12.1999 Beschluss Stadtrat Bau Uferanlage Dählhölzli
Nov. 1999 Beginn Reparatur der Schäden im Uferbereich
Aug. - Dez. 1999 Projektierung Sofortmassnahmen (Kiesentnahme, Ufersanierungen)
25.06.1999 Baden in der Aare ist wieder erlaubt
02.06.1999 Der Gemeinderat genehmigt den Kredit für Sofortmassnahmen im Tiefbaubereich zur Schadensbegrenzung
Juni 1999 Abschluss Sanierung Badeeinstiege/Uferwege
Juni 1999 Gefährdete Bäume im Uferbereich werden entfernt
Sommer 2009 Installation zusätzlicher Absperrungen und provisorischer Hochwasserschutzmassnahmen (Sandsäcke, Holz)
13.05.1999 - 23.05.1999 Hochwasser: maximaler Abfluss ca. 620 Kubikmeter pro Sekunde