Varianten / Planung bis 2009

Seit dem Hochwasser 1999 ist die Planung des langfristigen Hochwasserschutzes in Arbeit. Dieser soll die Abflusskapazität der Aare erhöhen und das Problem des durchlässigen Aarebetts (Schotter) lösen.
 
Nach einem mehrstufigen Beurteilungsprozess wurden von zehn Varianten die beiden am besten bewerteten Varianten zu Vorprojekten ausgearbeitet: Die Variante «Objektschutz Quartiere an der Aare», und die Variante «Stollen Dalmazi-Seftau». Nach einem partizipativen Planungsprozess entschied der Gemeinderat Mitte Februar 2009, dem Stadtrat die Erarbeitung eines Wasserbauplans in der Variante «Objektschutz Quartiere an der Aare» zu beantragen.