Aareuferanlage Tierpark Dählhölzli

Nach dem Hochwasser 1999 wurden Lösungen gesucht, um den aarenahen Teil des Tierparks neu zu gestalten. Die neue Anlage trennt Bereiche für verschiedene Tierarten mit Zäunen und Gittern ab. Die Gehege sind aber untereinander und zur Aare hin wasserdurchlässig - bei hohem Wasserstand fliesst heute ein Teil der Aare durch die Gehege.

Die Aare wurde als lebendiges und gestaltendes Element in die Anlage einbezogen. Besucherinnen und Besucher können die Tiere von einem Steg und mehreren Plattformen aus in einer naturnahen und dynamischen Umgebung erleben.